VERISIGNS ROLLE BEI DNSSEC

Verisign ist darum bemüht, seinen Kunden zuverlässige Internet-Services zu bieten. Als Registry für .com und .net und Anbieter wichtiger Services für die Infrastruktur des Internets ist es unser Ziel, Innovationen umzusetzen und dabei die Internet-Community vor neuen Internetbedrohungen zu schützen. Die Arbeit an DNSSEC stellt einen weiteren Schritt bei unseren andauernden Bemühungen dar, die Internet-Infrastruktur zu stärken und in sie zu investieren.


Verisign ist seit 2000 an der Entwicklung von DNSSEC beteiligt, und unsere Ingenieure haben eine entscheidende Rolle bei der Ausarbeitung des DNSSEC Hashed Authenticated Denial of Existence(NSEC3)-Protokolls gespielt. Wir werden auch weiterhin mit der technischen Internet-Community zusammenarbeiten und uns an Branchenorganisationen wie der DNSSEC Coalition beteiligen, wenn es um den Test, die Implementierung und die weitere Entwicklung von DNSSEC geht.

Verisign hat das DNSSEC Interoperability Lab eingerichtet, damit Sie die Implikationen einer DNSSEC-fähigen Umgebung besser nachvollziehen können. Das Interoperability Lab war eine Standalone-Umgebung mit einer Suite von mehr als 8000 Testfällen und ermöglichte den Mitgliedern der IT-Gemeinde, die Kompatibilität ihrer Internet- und Unternehmensinfrastrukturkomponenten mit DNSSEC zu testen.

Im Juli 2010 hat Verisign—in Zusammenarbeit mit der Internet Assigned Numbers Authority (IANA) und dem. US-Handelsministerium (DoC)—die Umsetzung von DNSSEC in der Root-Zone abgeschlossen (der Startpunkt in der DNS-Hierarchie). Ebenfalls im Juli hat Verisign in Zusammenarbeit mit EDUCAUSE und dem US-Handelsministerium .edu aktiviert und arbeitet gerade daran, DNSSEC für .net und .com zu aktivieren. Darüber hinaus wurden einige Top-Level-Domains (TLDs) von anderen Registrys signiert, inklusive .gov, .org und der Country Code TLDs für Brasilien, Bulgarien, Tschechien, Puerto Rico und Schweden.

Darüber hinaus ergreifen wir zahlreiche Maßnahmen, um Mitglieder des Internet-Ökosystems dabei zu unterstützen, DNSSEC erfolgreich zu nutzen. Diese Schritte beinhalten das Veröffentlichen technischer Ressourcen, die Bereitstellung einer operativen Testumgebung und des DNSSEC Interoperability Labs, die Beteiligung an Industrieforen und die Entwicklung von Tools zur Vereinfachung der DNSSEC-Verwaltung.

BENÖTIGEN SIE WEITERE INFORMATIONEN?