.jobs-Registrar werden

Unternehmen fügen .jobs zu ihrem Domainnamen-Portfolio hinzu, um auf effiziente Weise Arbeitssuchenden auf der ganzen Welt die Online-Adresse für Stellenangebote und -gesuche mitzuteilen.


Verisign stellt Employ Media Registrierungsdienste für die .jobs-Top-Level-Domain (TLD) bereit, einschließlich Registrierungs-, Lösungs-, Rechnungs- und Kundensupport.

Wenn Sie Unterstützung benötigen oder Fragen haben, wenden Sie sich bitte telefonisch unter der Rufnummer +1-703-925-6999 an das VeriSign Büro für Kundenangelegenheiten oder schicken Sie eine E-Mail.

Schritt 1: ICANN-Akkreditierung

Ihr Unternehmen muss von ICANN akkreditiert worden sein, bevor Sie Registrar für die .jobs-Top-Level-Domains (TLDs) werden können. ICANN (Internet Corporation for Assigned Names and Numbers) ist eine privatrechtliche Non-Profit-Organisation, die die eindeutigen Kennungen, die für über das Internet weltweit verbundene Computer verwendet werden, koordiniert. Auf der ICANN-Website können Sie mit dem ICANN-Akkreditierungsprozess beginnen.

Schritt 2: Employ Media-Vereinbarung

Die .jobs-TLD wird von Employ Media verwaltet. Um .jobs-Registrar zu werden, müssen Sie einen Registry-Registrar-Vertrag ("Registry-Registrar Agreement") mit Employ Media abschließen. Employ Media teilt Verisign mit, dass Sie den .jobs-Registry-Registrar-Vertrag unterzeichnet haben.

Schritt 3: Authentifizierung

ICANN benachrichtigt alle an der Registrierung beteiligten Parteien, einschließlich Verisign, sobald der Akkreditierungsprozess abgeschlossen ist. Daraufhin wird ACP, ein Verisign-Partner, mit Ihnen Kontakt aufnehmen und Sie um die Zusendung verschiedener Dokumente bitten, u.a. einen Gewerbenachweis und einen Nachweis über Ihre Befugnis, im Namen Ihres Unternehmens als von ICANN akkreditierter Registrar auftreten und handeln zu dürfen.

Schritt 4: Verisign-Zertifizierung

Nachdem Sie ein Konto erstellt haben, können Sie die nächsten Schritte gleichzeitig ausführen: Vorlegen finanzieller Informationen und Überprüfen der technischen Voraussetzungen. Fahren Sie mit den folgenden Registerkarten fort.

Konto erstellen Finanzielles Technisches Dienste hinzufügen

VERTRAGLICHE BEZIEHUNG AUFBAUEN

Um .jobs Ihrem Konto hinzuzufügen, senden Sie alle erforderlichen Dokumente unterzeichnet und in zweifacher Ausfertigung an:

VeriSign, Inc.
Attention: Customer Affairs Office
12061 Bluemont Way, 1. Etage
Reston, VA 20190
USA

Oder schicken Sie ein Fax an: +1-703-948-3977
Hinweis: Sämtliche Dokumente müssen in englischer Sprache vorgelegt werden.

Name Store Activation Agreement (erforderlich)
Um das Name Store Activation Agreement zu erhalten, kontaktieren Sie Ihren Verisign-Account-Manager oder schicken Sie eine E-Mail an das Verisign Customer Affairs Office.

tab1Content_p5

Registrardaten-Formular (erforderlich)
Um das Registrardatenformular (PDF) auszufüllen, benötigen Sie folgende technische Informationen: Name des Webservers, Name des Whois-Servers, höchstens drei Teilnetze im CIDR-Format (Classless Inter-Domain Routing Protocol) und bis zu insgesamt 96 Hosts (/26 = 64 Hosts, /27 = 32 Hosts, /28 = 16 Hosts, /29 = 8 Hosts, /30 = 4 Hosts, /31 = 2 Hosts, /32 = 1 Host).

Zum Erstellen eines Kontos bei Verisign senden Sie alle erforderlichen Formulare und zusätzlichen Dokumente per E-Mail an das Customer Affairs Office.

FINANZIELLE VORAUSSETZUNGEN (ERFORDERLICH)

Bestehende .com- und .net-Registrare haben bereits ein Finanzkonto bei Verisign und können ihre vorhandene Zahlungssicherheit für .job-Transaktionen verwenden. Wenn Sie einen erheblichen Anstieg Ihrer monatlichen Transaktionen erwarten, sollten Sie den Betrag Ihrer Zahlungssicherheit neu bewerten und entsprechend anpassen.

Hinweis: Sie können diesen Prozess beginnen, bevor Sie Ihre Benutzernamen und Kennwörter erhalten.

Hinweis: Ein einziges Finanzkonto sichert mehrere TLDs ab. Berücksichtigen Sie dies bitte, wenn Sie Ihre Zahlungssicherheit festlegen.

tab2Content_p4

Minimale Zahlungssicherheit berechnen
Verisign fordert von Registraren eine Zahlungssicherheit, um die monatlichen Registrierungen zu sichern. Um Ihre Zahlungssicherheit zu schätzen, führen Sie folgende Berechnung durch:
.jobs-Registrierungen x Dauer (1 bis 10 Jahre) x 95 USD = minimale Zahlungssicherheit. Registrare müssen die Zahlungssicherheit erhöhen, wenn die Anzahl der Registrierungen wiederholt die aktuelle Zahlungssicherheit überschreitet.

Zahlungssicherheitsoptionen
Unbare Zahlungssicherheiten werden verwendet, wenn Rechnungen nicht gemäß den Bedingungen der Registry-Registrar-Verträge bezahlt werden. Folgende Zahlungssicherheiten sind möglich:

  • Bareinzahlung
  • Unwiderrufliche Kreditsicherungsgarantie einer Bank
  • Zahlungssicherheitsanleihe von einer Versicherung oder Bank

ÜBERMITTLUNG DER ZAHLUNGSSICHERHEIT

Methoden für die Übermittlung der Zahlungssicherheit:

  • Banküberweisung
  • ACH-Überweisung (Automated Clearing House)
  • Scheck
*Kreditkartenzahlungen sind nicht zulässig.

Wenn Sie sich für die Bareinzahlung als Zahlungssicherheit entscheiden, notieren Sie sich bitte die folgenden Informationen:

Senden Sie die Zahlung an:
VeriSign, Inc.
PO Box #404326
College Park, GA 30349 USA

Senden Sie Express-Sendungen an:
VeriSign, Inc.
Lockbox #404326
6000 Feldwood Road
College Park, GA 30349
USA

Bitte wenden Sie sich an das Customer Affairs Office, wenn Sie eine unbare Zahlungsmethode für Ihre Zahlungssicherheit wählen. Schreiben Sie an cao@verisign-grs.com und nennen Sie den Betrag und das genaue Datum, an dem Sie Ihre Zahlungssicherheit übermittelt haben.

Technische Voraussetzungen

Registrare müssen den vollständigen und korrekten Betrieb von Client-Systemen in der Operational Test and Evaluation(OT&E)-Umgebung nachweisen, bevor sie eine Verbindung zum Shared Registration System (SRS) herstellen können. Sie können mit der Entwicklung der Client-Anwendungen beginnen, bevor Sie Ihre Benutzernamen und Kennwörter erhalten. Sie können sie jedoch erst abschließen, wenn Verisign Ihr Konto erstellt hat.

SSL-Zertifikate
Auf jedem Server, der mit dem SRS kommuniziert, muss ein SSL-Zertifikat (40 Bit oder 128 Bit) installiert sein. Verisign akzeptiert SSL-Zertifikate von thawte.

Extensible Provisioning Protocol(EPP)-SDK
Zum Entwickeln der Client-Seite des SRS müssen Sie auf EPP-Software zugreifen. Verisign stellt Ihnen EPP-SDKs und Handbücher für die Entwicklung der Client-Anwendung bereit.

Wenn Sie Ihre eigene EPP-Implementierung entwickeln möchten, muss diese auf RFC-5730 basieren, der veröffentlichten Protokollspezifikation. Sie müssen in diesem Fall eine Implementierung des Secure Socket Layer (SSL)-Protokolls erwerben und in Ihre EPP-Software integrieren. Darüber hinaus müssen Sie sich eine Lizenz für die Verwendung der kryptografischen RSA-Algorithmen bei RSA Data Security, Inc. besorgen.

Test und Bewertung
Sobald Verisign Ihr Konto erstellt hat, erhalten Sie Ihre Benutzernamen und Kennwörter für die OT&E-Umgebung. Das Infopaket enthält Informationen zum Test für den Abschluss dieses Prozesses. Wenn Sie die technischen Voraussetzungen erfüllen und damit für den Zugriff auf das Produktions-SRS qualifiziert sind, wenden Sie sich an das Verisign Customer Affairs Office. Wenn Sie Hilfe beim Test benötigen, wenden Sie sich an den Kundensupport.

Dienste hinzufügen

Sobald Sie ein zertifizierter Registrar sind, bietet Ihnen Verisign Mehrwertdienste und andere TLD-Registrierungsdienste, um Sie beim Aufbau Ihres Domainnamen-Geschäfts zu unterstützen. Diese Dienste und TLDs können leicht Ihrem Konto hinzugefügt werden, sodass Sie sie noch heute nutzen können.

Um einen dieser Services in Anspruch zu nehmen, wenden Sie sich unter der Rufnummer +1-703-925-6999 an den Kundensupport oder senden Sie uns eine
E-Mail.

Lernen Sie Ihre Kunden besser kennen
Verisign® Internet Profile Service für Registrare
Wertvolle Daten über Millionen von .com- und .net-Domainnamen helfen Ihnen, rechtzeitige Angebote für bestehende und potenzielle Kunden auszuarbeiten.
Verisign® Domain Name Zone Alerts

Leichtere Verwaltung mithilfe von .com- und .net-Zonendateiberichten in Echtzeit für die von Ihnen verwalteten Domainnamen.

Unterstützen Sie Ihre Kunden
Verisign® Domain Name Suggestion Service
Liefern Sie mehr relevante Domainnamen-Suchergebnisse, um die Anzahl der Registrierungen zu erhöhen. Verfügbar auf Englisch, Spanisch, Portugiesisch und Deutsch.
ConsoliDate und Restore

Helfen Sie Ihren Kunden dabei, die Erneuerungen ihrer Domainnamen besser zu verwalten und abgelaufene Domainnamen wiederzuerlangen.

Bieten Sie mehr TLDs an
Mit zusätzlichen TLDs erreichen Sie Ihre Kunden auf mehreren Wegen und bieten ihnen noch mehr Optionen.

Bieten Sie .tv an
Mit .tv verfügen Online-Video- und Rich-Media-Websites über weltweit anerkannte Domainnamen.
Bieten Sie IDNs an
Internationalized Domain Names (IDNs) ermöglichen die Navigation im Internet in verschiedenen Schriften.
Bieten Sie .name an
Eine .name-Adresse ist die persönliche und einprägsame Adresse für eine Internet-Identität.
Bieten Sie .cc an
Eine große Auswahl einmaliger Namen macht .cc-Domainnamen für Registranten attraktiv.

BENÖTIGEN SIE WEITERE INFORMATIONEN?