Bringen Sie Ihre Ideen ins Internet

STICHWÖRTER EINGEBEN
VORSCHLÄGE ANSEHEN
REGISTRAR AUSWÄHLEN

Gestalten Sie Ihre eigenen Infografiken

10-Apr-2014

Wenn Sie Ihre Webseite oder  Ihren textlastigen Blog etwas aufpolieren wollen, dann bringen Sie mit selbst gestalteten Infografiken Abwechslung rein. Ganze Werbeagenturen sind entstanden durch den Erfolg von Infografiken. Doch mittlerweile gibt es auch viele frei zugängliche Online-Tools, mit denen man selber Infografiken erstellen kann. Wir wollen fünf dieser Tools vorstellen, die jeweils sehr verschieden sind:

Einfach

Wenn Sie über wenig gestalterisches Wissen verfügen und nur eine einfache Infografik benötigen, dann empfiehlt es sich, mit dem Tool Piktochart anzufangen. Hier gibt es zahlreiche vorgefertigte Grafik-Elemente, die Sie miteinander kombinieren können. Und was noch besser ist, die Inhalte, die Sie hier einfügen, sind bereits für Suchmaschinen optimiert, so dass Ihre Grafik auch für ein größeres Publikum sichtbar sein wird.

Interaktiv

Sind Ihnen statische Bilder auch zu langweilig? Suchen Sie etwas Besonderes, einen Eye-Catcher für Ihre Kunden? Mit Google Charts können Sie Grafiken mit interaktiven Elementen erstellen, die genau auf die Kundenwünsche zugeschnitten sind. Sie können Ihre Grafik auch mit Echtzeit-Updates verknüpfen, so dass sie konstant aktualisiert wird. Es bedeutet zunächst ein wenig Aufwand, sich mit Google Charts vertraut zu machen, aber wenn Sie die Zeit haben und Ihre Kunden beeindrucken wollen, wird sich das lohnen.  

Wort-Wolken

Wenn auffallende Grafiken nicht unbedingt Ihr Stil sind und Sie lieber mit schlichten Wort-Wolken arbeiten, probieren Sie das Tool Wordle aus. Sie müssen einfach nur einen Text eintippen und eine Farbe auswählen und schon entsteht Ihre Wort-Wolke. Diese können Sie umgehend in jeglichen Blog- oder Twitter-Beitrag einfügen.  

Mobil-Freundlich

Wenn Sie nach einem einfachen Tool für Mobil-Anwendungen suchen, sollten Sie sich InfoActive anschauen. Es ist zwar noch in der Probephase, soll aber einfach zu bedienen sein. Grafiken können so einfach oder so komplex sein wie Sie möchten und jeglicher Inhalt wird für mobile Anwendungen optimiert.

Video

Interaktive Grafiken sind heutzutage kein Hexenwerk mehr. Demnächst können Sie mit Infogr.am auch Videos zu ihren Infografik-Tools heranziehen. Nach dem Launch in 2014 können Sie Bilder, Texte und Daten einfügen und sich aussuchen, wie Sie diese animieren wollen.