Bringen Sie Ihre Ideen ins Internet

Drei Tipps für die Erstellung einer kostenlosen Website

Gemäß einer von Verisign 2013 durchgeführten Umfrage unter Kleinunternehmen gaben 71 % der Kleinunternehmen an, dass sie von ihren Kunden besser gefunden werden können, wenn sie eine Website haben. Immer mehr Geschäftsinhaber greifen auf kostenlose Website-Builder als einfache und wirtschaftliche Methode zurück, um ihr Unternehmen online zu bringen. Diese Tools wurden für nicht-technische Benutzer entwickelt und bieten anwenderfreundliche Vorlagen, mit denen Sie per Point-and-Click eine neue Website erstellen können. Der Aufbau einer erfolgreichen Website mithilfe dieser Tools ist einfacher, wenn Sie vor Beginn diese drei Richtlinien befolgen:

Ermitteln Sie Ihren Website-Bedarf

Websites können so einfach sein wie ein einseitiger Flyer für Ihr Unternehmen oder so anspruchsvoll wie ein Hub für Multimedia-Marketing und Vertrieb. Bestimmen Sie Ihre Anforderungen, bevor Sie Ihre Website erstellen. Die meisten kostenlosen Website-Builder bieten hervorragende Optionen, wenn Sie einfach nur mit wenigen Seiten beginnen, und unterschiedliche Upgrade-Pakete, wenn Sie Ihre Website weiter ausbauen möchten. Im Allgemeinen unterscheidet sich der Umfang eines kostenlosen Pakets im Vergleich zu einem Premium-Paket von Anbieter zu Anbieter. Wenn Sie also genau wissen, was Sie jetzt und vielleicht zu einem späteren Zeitpunkt, benötigen, können Sie die Liste möglicher Website-Builder eingrenzen. Im Folgenden finden Sie eine Liste der Grundfunktionen, die Sie berücksichtigen sollten und die im Allgemeinen in einem kostenlosen Paket im Vergleich zu einem erweiterten Paket, für das Kosten entstehen, enthalten sind.

Website-Funktionen Typisches kostenloses Paket eines Website-Builders Typisches erweitertes Paket eines Website-Builders
Seitenanzahl der Website In der Regel 1 – 5 Seiten Mehr Seiten
Website-Speicher (für das Speichern von Web-Bildern) Ausreichend für eine einfache Seite Mehr Speicher
Vorlagen und Designs Ja Mehr Vorlagen und Konfigurationsmöglichkeiten
Hosting Nein Ja
Tools wie Online-Formulare, Blogs, Slideshows Manchmal Ja
Links zu Ihren Seiten auf sozialen Medien Ja Ja
Video- und Audio-Player Nein Ja
Website-Berichterstellung Nein Ja
E-Commerce/Warenkorb Nein Ja
Kundensupport Nein Ja
Suchmaschineneintrag Nein Ja
Optimierung für mobile Geräte Nein Ja

Suchen Sie einen Domainnamen aus

Ihr Domainname ist Ihre virtuelle Adresse und Ihre Online-ldentität im Internet. Einige Website-Builder schlagen vor, diesen Schritt zu überspringen und Ihre Seite auf ihrer Domain zu hosten. Wir empfehlen Ihnen, Ihre Website unter Ihrem eigenen Domainnamen zu betreiben, und das aus folgenden Gründen:

  • Kennzeichnet Ihr Unternehmen
  • Gibt Ihnen eine einheitliche Adresse im Internet, so dass Kunden Sie finden können, auch wenn Sie den Website-Anbieter wechseln
  • Bietet eine einprägsame und dauerhafte Webadresse Ihres Unternehmens für Marketingzwecke
  • Ermöglicht Ihnen, eine unternehmenspezifische E-Mail über Ihren Domainnamen zu nutzen

Wahl des richtigen Website-Builders

Recherchieren, recherchieren, recherchieren. Wir empfehlen Ihnen, sich die Zeit zu nehmen und zwei bis drei unterschiedliche Website-Builder zu vergleichen. So können Sie ein Tool wählen, das Ihre Ansprüche vom ersten Schritt an erfüllt und gleichzeitig die Wahrscheinlichkeit erhöht, dass Sie zusätzliche kostenlose Website-Funktionen erhalten. Außerdem ist es hilfreich zu verstehen, wie die Premium-Pakete für den Fall aussehen, dass Sie Ihre Website damit in Zukunft erweitern möchten.

Denken Sie daran, dass nicht alle Tools gleich sind. Die Wahl des richtigen Website-Builders für Ihre speziellen Anforderungen spart Ihnen Zeit und Frust. Viele der Unternehmen, die Domainnamen verkaufen, bieten kostenlose Website-Builder an. Sie können aber auch einfach im Internet nach „kostenlosen Website-Buildern“ suchen, um die besten verfügbaren Tools zu finden.

Laden Sie diesen eGuide herunter

1. Verisign – Umfrage bei Kleinunternehmen, 2013